Nomes Kerkinis Frühlings PINIEN Honig 450g

 10,99

 24,42 / kg

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: NKFP450 Kategorien: ,

Griechischer Honig Nomes Kerkinis Frühlings Pinien 450g

Griechischer Honig Nomes Kerkinis Frühlings Pinien 450g ist rein, roh und unbehandelt, so wie es aus der Wabe kommt.
Reich an Mineralstoffen, Proteinen und Aminosäuren. Ideal zur Behandlung von Halsbeschwerden und allgemein Beschwerden der Atemwege.
Aufgrund der niedrigen Zuckerkonzentration hat der Pinienhonig eine milde Süße. Sein Aroma ist einzigartig und erinnert an Jod. Seine Farbe ist dunkelgelb bis hellbraun.

Der Unterschied zum Herbst Pinienhonig ist: die Ernte im Frühling ist noch intensiver im Duft und kristallisiert wenn überhaupt noch später.

Art: Honigtau
Weide: Pinien
Lage: Berg Krousovitis – Chalkidiki – Thasos
Gewinnung: Oktober
Kristallisation: Sehr Spät (> 2 Jahre)
Die Kristallisation ist ein natürliches Phänomen, das bei einem reinen, rohen und unbehandelten Honig auftritt.
Für die Wiederverflüssigung bitte nicht über 40 ° C erwärmen, da nahrhafte Bestandteile verloren gehen.
Kräuter und Honig ersetzen nicht den Artzt oder die Medikamente. Vielmehr sollten diese als Teil einer ausgewogenen Ernährung betrachtet, und in Maßen verzehrt werden. Den Rat von Fachläuten benötigen alle aber vor allem Menschen die schon andere Medikamente nehmen, schwangere, stillende und Kinder.

Besuchen Sie unseren Blog. Honig Info auf Wikipedia.

Die Ernte

Pinie (Abies cephalonica)

Im Juni bekommen wir von der Pinie einen Honig vom Mehltau von ausgezeichneter Qualität. Die Menge des Mehltaus wird durch hohe Temperaturen und einer relativen Dürre begünstigt. Der Regen ist hierbei nicht vorteilhaft. Die griechische Pinie (Abies cephalonica) oder auch bekannt als Kefalonische Tanne kommt nur in Griechenland vor. Der erzeugte Honig ist extrem zähflüßig, kristallisiert nicht, zeigt Farbblitze und hat einen geringen Gehalt an Zucker. Der Mehltau wird vom dem Insekt P.hemicryphus von Ende Mai bis Ende Juli gebildet. In manchen Jahrgängen bei reichlicher Population wird der Tau sogar bis September von den Bienen gesammelt.

Analysedaten

Qualitätskriterium Wert max Wert für Honig nach Verordnung Bedeutung
HMF (mg Kg-1) 40 kleiner 40 Kleiner Wert steht für Frische und Naturbelassenheit. Hoher Wert weist auf länger anhaltende Erwärmung oder Lagerung hin.
Wassergehalt % 17,2 kleiner 20 Ist der Wert höher 20 besteht kein ausreichender Schutz gegen Keimen
Leitfähigkeit (mS/cm) 1,117 kleiner 0,8 je niedriger der Wert desto sortenreiner ist der Honig
Diastase (DN) 25,5 größer 8 Hoher wert = viele Enzyme, junges Alter, sachgemäße Behandlung
Die Analyse erfolgte durch das Institut für Seidenraupenzucht und Imkerei der Fakultät für Agrarwissenschaften der Aristoteles-Universität Thessaloniki.

Das Unternehmen

Firmenprofil.

Die Firma „NOMES KERKINIS“ begann 2013 als Idee zweier Freunde, Vangelis Zlatintsis, Imker, und Akis Pechlivanidis, Verkaufsmanager, aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für Honig und die Welt der Bienen. Die Bienenschwärme sammeln ihren Nektar auf dem wunderschönen Berg Kerkini (Beles) und an den Ufern des Sees Kerkini, eines gesegneten Ortes, der von der internationalen Ramsar-Konvention geschützt wird und ein Gebiet des Europäischen Netzes „Natura 2000“ darstellt. Daher gründeten die beiden Freunde die Gesellschaft mit dem Zweck der Produktion, Verpackung und Standardisierung von Honig und Imkereiprodukten. Ihr Ziel ist es, den Verbrauchern Honig von Spitzenqualität mit geringstmöglicher Intervention durch den Menschen anzubieten, wie er aus der Wabe kommt.

Allgemeine Merkmale

  • Alle Analysen der Qualitätsmerkmale des Honigs erfolgen durch das Institut für Seidenraupenzucht und Imkerei der Fakultät für Agrarwissenschaften der Aristoteles-Universität Thessaloniki.
  • Das Unternehmen wendet ein System für Lebensmittelsicherheit gemäß der Norm ISO 22000:2005 an.
  • Bestimmte Honigsorten werden nur in kleinen Mengen produziert.
  • Honig und Imkereiprodukte.

Besondere Merkmale

  • Der Pollen wird nicht entfernt. Dadurch entsteht höchste Honigqualität.
  • Es erfolgt keine Beimischung.
  • Der Honig hat jedes Jahr einen etwas anderen Geschmack wegen der biologischen Vielfalt.
  • Oftmals gibt es Spuren – kleine Wachsstückchen, weil er nicht aufbereitet ist.
  • Der Schaum, der manchmal in den Gläsern beobachtet wird, ist ein natürliches Phänomen des rohen Honigs.
  • Manche Honigsorten kristallisieren schneller als andere aufgrund des hohen Gehalts an natürlicher Glukose und  geringer Feuchtigkeit.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.