Ladi Biosas

(3 Kundenrezensionen)

Zahlungsarten

 21,90

 29,20 / l

Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: LB700 Kategorie:
DAS ZEICHNET UNSER MANAKI OLIVENÖL AUS
Ladi Biosas Daten
Geschmack

Das Olivenöl von Ladi Biosas ist fruchtig mit einem lebendigen Olivengefühl, aber gleichzeitig sehr zart und sanft. Es hat ein intensives Aroma von Artischocken in der Nase, während die grüne Banane im Mund erscheint. Es gibt auch Noten von reifen Düften wie Blumen, Kamille und Butter.

Olivenöl

Die alten Olivenhaine sind selbstverständlich, biologisch, nicht künstlich bewässert und werden nur grün gedüngt. Das heisst, um die Bäume wird Gras ausgebreitet was vorher gemäht wurde. Die Oliven werden von Hand geerntet und die Kaltpressung wird durch die persönliche Überwachung der Produzenten vorgenommen.
Das Ladi Biosas extra natives Olivenöl wird aus der Olivensorte Koroneiki produziert. Es beginnt alles mit dem Ladi Biosas Team und dem Ernten der Oliven dann folgt der Abtransport in Leinensäcken zur biologischen Mühle, dem Kaltpressen der Olivenfrucht und die Einlagerung in Edelstahltanks worin das Öl etwa zwei Monaten lang ruhen wird. Das Olivenöl hat eine Säure von bis 0,2 und wird nicht gefiltert, seine Klarheit erreicht es auf natürliche Art. Es bleibt in Edelstahlbehältern von dem ersten Produktionstag an, für mindestens 60 Tage an einem schattigen Ort mit einer konstanten Temperatur. Die Schwebeteilchen werden sich setzen, so wird eine schnelle und schädliche Filterung umgangen. Diesen Fertigungsprozess bezeichnen die Belgier als „extrissimo“.
Dann beginnt die Abfüllung des Öls in Glasflaschen und mit Kork von der Eiche verschloßen um die Oxidation entgegen zu wirken.

Gesundheitsangabe nach EU-Verordnung

Olivenöl-Polyphenole tragen dazu bei, die Blutfette vor oxidativem Stress zu schützen.
Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Aufnahme von 20 g Oli­venöl ein.

Internationale Auszeichnungen
New York Silver 2018
LA Bronze 2015
LA Bronze 2015
Eleotechnia Gold Packaging 2014
Slider

ÜBER 2000 KUNDEN LIEBEN UNSERE OLIVENÖLE

"Außer das das Olivenöl schmeckt, ist die Flasche eine Augenweide wenn diese so auf dem Esstisch steht."
★★★★★ Mario Flux 05.02.2019, 22:42

ÜBER 2000 KUNDEN LIEBEN UNSERE OLIVENÖLE

"Das Olivenöl schmeckt sehr, es ist aber auch schön das die Polyphenole so reichlich vertreten sind das man es als Gesundheitsfördernd einstufen darf. Das ist bei den Discountern bestimmt nicht der Fall."
★★★★★ Heidrun G. 25.01.2019, 14:13

ÜBER 2000 KUNDEN LIEBEN UNSERE OLIVENÖLE

"Macht doch mal ein Olivenöl-Tasting das wird bestimmt interessant. Olivenöl Klasse!!!"
★★★★★ Bella T. 13.01.2019, 19:20
previous arrow
next arrow
Slider

Das Olivenöl aus der Olivensorte »Koroneiki« stammt aus einem der besten Anbaugebiete für Oliven überhaupt. Es wird handverlesen aus traditionellen familieneigenen Olivenhainen in Kefalovriso in Messinien / Peloponnes geerntet.

Griechenland Messinien
Slider
Nährwerte je 100 Milliliter
3440 kJ

Brennwert

834 kcal

Brennwert

93.4 g

Fett

13.4 g

davon gesättigte Fettsäuren

73.4 g

davon einfach ungesättigte Fettsäuren

6.7 g

davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren

Anbau und Ernte

Die alten Olivenhaine sind selbstverständlich, biologisch, nicht künstlich bewässert und werden nur grün gedüngt. Das heisst, um die Bäume wird Gras ausgebreitet was vorher gemäht wurde. Die Oliven werden von Hand geerntet und die Kaltpressung wird durch die persönliche Überwachung der Produzenten vorgenommen.

Das Ladi Biosas extra natives Olivenöl wird aus der Olivensorte Koroneiki produziert. Es beginnt alles mit dem Ladi Biosas Team und dem Ernten der Oliven dann folgt der Abtransport in Leinensäcken zur biologischen Mühle, dem Kaltpressen der Olivenfrucht und die Einlagerung in Edelstahltanks worin das Öl etwa zwei Monaten lang ruhen wird. Das Olivenöl hat eine Säure von bis 0,2 und wird nicht gefiltert, seine Klarheit erreicht es auf natürliche Art. Es bleibt in Edelstahlbehältern von dem ersten Produktionstag an, für mindestens 60 Tage an einem schattigen Ort mit einer konstanten Temperatur. Die Schwebeteilchen werden sich setzen, so wird eine schnelle und schädliche Filterung umgangen. Diesen Fertigungsprozess bezeichnen die Belgier als „extrissimo“.

Dann beginnt die Abfüllung des Öls in Glasflaschen und mit Kork von der Eiche verschloßen um die Oxidation entgegen zu wirken.

Die Familie über den Betrieb

Das Projekt gehört zu Vassilis Nikolaidis und seinen Brüdern, die sich 2014 entschieden haben sich mit den familieneigenen Olivenhainen in Kefalovriso in Messinia zu beschäftigen. Sie setzten sich das Ziel ein Olivenöl mit extrem hoher Qualität in einer hoch ästhetischen Verpackung zu produzieren.

Unsere Vision ist es nicht, einfach nur ein Produkt herzustellen, und unser Ziel nicht dessen Kommerzialisierung. Vielmehr wollen wir ein „magnetisches Feld“ schaffen von dem, Menschen mit unterschiedlichen Standpunkten angezogen werden, die aber Ihre Ausdruckskraft als einen gemeinsamen Nenner haben. Und das alles im Rahmen der Produktion eines landwirtschaftlichen Produkts wie unser extra natives Olivenöl.

Sie nannten es Ladi Biosas bezugnehmend auf den bekannten Ausdruck Lathe Biosas von Epikur. Es ist eine Anspielung auf die nicht kommerzialisierte Produktion und Förderung des Produkts, aber auch darauf dass der Gewinn kein Selbstzweck ist. Die Jahresproduktion beträgt nur 5 Tonnen, und sie beabsichtigen nicht, diese zu erhöhen. Der gesamte Produktions- und Verteilungsprozess soll in ihre Hand bleiben.

Es ist vielleicht das einzige Öl das mit voll vertikalem integrierten Prozessen erzeugt wird, denn alle Stufen der Produktion liegen in unseren Händen.

Wir sehen aber auch die Ästhetik als einen wesentlichen Bestandteil unserer Arbeit, auf der einen Seite als Ausgangspunkt für unseren persönlichsten Ausdruck, und anderseits für den Ausbau von ästhetischen Reflexen der Verbraucher. Aus diesem Grund bewegten wir uns bewusst zur Wahl von griechischen Buchstaben auf dem Etikett. Wir möchten die Besonderheit der griechische Elemente hervorheben. Die Schrift ist die Schaffung vom großen Graveur Maler Taki Katsoulidi aus Messinia (jede nummerierte Flasche trägt seine Unterschrift).

Das Design

Das Ladi Biosas möchte zeigen das die Kunst als Motor auch in der Lebensmittelproduktion Einzug erhalten kann. Es ist das Ergebnis des Zusammenspiels der Kunst und der Qualität des Olivenöls.

Das Verfahren zur Herstellung einer Flasche Ladi Biosas _high premium extra natives Olivenöl ist besonders. Es wird in nummerierte Flaschen von 700 ml und 250 ml, die die Signatur des Graveur-Malers Taki Katsoulidi tragen, verpackt. Er hat auch die Schrift auf dem Etikett entworfen, einfach und elegant.

Die stilvolle Flasche mit dem dorischen Design und dem auf weißem Hintergrund dominierenden Wort „λάδι“ (Öl) könnte eine Flacon sein, mit dem ebenso wertvollen Olivenöl wie das Parfüm darin.

Äußerlich und auch inhaltlich betrachtet ist beim Ladi Biosas die Verpackung absolut passend zum Inhalt.

Nährwerte von 100 Milliliter

Brennwert 834 kcal / 3440 kJ
Fett 93.4 g
davon gesättigte Fettsäuren 13.4 g
davon einfach ungesättigte Fettsäuren 73.4 g
davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 6.7 g

Sensorik

Mängel 0
Fruchtigkeit 5
Bitterkeit 3,5
Schärfe 3,9

Labor-Analyse

Ergebnis EU-Verordnung Bedeutung
Säure % <0.25 max 0.8 z.B. sorgfältige Ernte
Peroxid meqO2/kg 5.7 < 20 Oxidation, genießbar oder ranzig
K270 0.148 < 0.22 Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen
K232 0.66 < 2.50 Sorgfältigkeit bei Arbeitsprozessen
ΔK -0.008 < 0.01 Reinheit der Kategorie “Nativ Olivenöl Extra”
Olivenöl Polyphenole mg/kg 350 > 250 Olivenöl-Polyphenole tragen dazu bei, die Blutfette vor oxidativem Stress zu schützen. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Aufnahme von 20 g Olivenöl ein.

3 Bewertungen für Ladi Biosas

  1. Mario Flux

    Außer das das Olivenöl schmeckt, ist die Flasche eine Augenweide wenn diese so auf dem Esstisch steht.

  2. Heidrun G.

    Das Olivenöl schmeckt sehr, es ist aber auch schön das die Polyphenole so reichlich vertreten sind das man es als Gesundheitsfördernd einstufen darf. Das ist bei den Discountern bestimmt nicht der Fall.

  3. Bella T.

    Macht doch mal ein Olivenöl-Tasting das wird bestimmt interessant. Olivenöl Klasse!!!

Füge deine Bewertung hinzu